In 5 Schritten zum trockenen Orgasmus

Aktualisiert: Sept 24


Insbesondere in Tantrakreisen ist immer wieder die Rede vom trockenen Orgasmus, der förderlich für die Gesundheit sein soll und zu größeren Freuden beim Liebesspiel führt.


Zwar denken viele Menschen, dass ein Orgasmus beim Mann gleichbedeutend mit einer Ejakulation ist, dem ist jedoch nicht so. Ein trockener Orgasmus ist leichter gesagt als getan.


Ein trockener Orgasmus erfordert viel Übung


Männer, die sich mit dem Thema bereits beschäftigt haben wissen, wie schwer es ist, den Ejakulationsdrang zu stoppen.


Doch wäre es nicht traumhaft, wenn du dich beim Liebesspiel bewusst dazu entschließen könntest, zwar einen Orgasmus zu haben, nicht jedoch den mit einer Ejakulation einhergehenden Energieverlust in Kauf nehmen zu müssen?


Die gute Nachricht ist, dass ein trockener Orgasmus erlernt werden kann. Du musst jedoch geduldig mit dir sein und kontinuierlich üben, bis du erste Erfolge verzeichnen kannst.


Was ist der Vorteil eines trockenen Orgasmus?


Es ist ein zutiefst befriedigendes Gefühl, die Kontrolle über deinen Körper und deinen Lingam zu haben. Wenn du die Technik des trockenen Orgasmus beherrschst, kannst du selbst entscheiden, ob und wann du zum Höhepunkt kommen möchtest.


Das Liebesspiel wird ausgedehnter und intensiver, was deine Partnerin oder deinen Partner begeistern wird. Aber auch du selbst profitierst vom trockenen Orgasmus, da dieser als wesentlich intensiver und länger anhaltend empfunden wird.


Voraussetzung für einen Höhepunkt ohne Samenerguss ist ein gut trainierter Beckenboden.


Trockener Orgasmus dank starkem Beckenboden


Während allgemein bekannt ist, dass Frauen davon profitieren, ihren Beckenboden zu trainieren, ist es in der Männerwelt noch nicht so verbreitet. Doch es lohnt sich für dich unbedingt, dich mit diesem Thema zu beschäftigen.


Ein trockener Orgasmus kann nur dann gelingen, wenn du während des Orgasmus den PC-Muskel anspannst. Wenn du unter einem vorzeitigen Samenerguss leidest, empfehle ich dir diesen Artikel.


Was ist der PC-Muskel?


Der PC-Muskel ist der Muskel, den du anspannst, wenn du deinen Urinstrahl unterbrechen oder das letzte Tröpfchen aus deinem Lingam pressen möchtest. Sobald du ihn anspannst, wird der Samenleitereingang vor der Harnröhre abgedrückt, und deine Samenflüssigkeit läuft wieder zurück in die Blase.


Wenn du das nächste Mal auf die Toilette musst, wird die Samenflüssigkeit einfach ausgeschieden. Du erkennst es daran, dass der Urin trüber ist als sonst. Was in der Theorie einfach klingt, ist in der Praxis schwer zu erlernen.


Der PC-Muskel ist bei den meisten Männern viel zu schwach ausgeprägt, um eine Ejakulation zu verhindern.


So stärkst du deinen PC-Muskel

Stufe 1 zum trockenen Orgasmus:


Da der PC-Muskel ein Muskel wie jeder andere in deinem Körper ist, kannst du ihn trainieren. Wichtig dabei ist, dass du langsam vorgehst, weil du ihn zu Beginn leicht überfordern kannst. Wie du dir wahrscheinlich vorstellen kannst, ist ein Muskelkater im Beckenboden nicht gerade angenehm.


Beginne zunächst, deinen Urinstrahl mehrmals bewusst zu unterbrechen, wenn du auf der Toilette bist. Es kann gut sein, dass sich das am Anfang unangenehm für dich anfühlt. Bleibe trotzdem dran und übe mehrere Tage lang. Es werden sich rasch Fortschritte einstellen.


Sobald du den PC-Muskel genügend trainiert hast, bist du in der Lage, ihn auch im Alltag bewusst anzuspannen und wieder zu entspannen.


Stufe 2 zum trockenen Orgasmus:


Führe nun morgens, mittags und abends folgende Übung durch:


Spanne deinen PC-Muskel für fünf Sekunden an, entspanne ihn kurz und spanne ihn dann für weitere fünf Sekunden an. Wiederhole dies 10 Mal am Stück. Wenn du dies eine Zeit lang machst, bist du deinem Ziel vom trockenen Orgasmus einen großen Schritt näher.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


5 Schritte zum trockenen Orgasmus


Ohne dich enttäuschen zu wollen: Eine pauschale Anleitung für den trockenen Orgasmus gibt es leider nicht. Den ersten wichtigen Schritt hast du mit dem Trainieren deines Beckenbodens getan. Jetzt geht es an das Feintuning.


  1. Zunächst musst du bei der Selbstliebe oder im Liebesspiel den richtigen Moment abpassen. Sobald du kurz vor dem Orgasmus stehst, jedoch noch keine Kontraktionen spürst, stoppst du jegliche Stimulation und spannst den PC-Muskel an, so fest du kannst.

  2. Konzentriere dich ganz auf die Anspannung und halte sie, bis du das Gefühl hast, dass der Druck etwas nachgelassen hat. In der Regel sind hierfür acht bis zehn Sekunden erforderlich.

  3. Setze nun die Stimulation fort, bis du spürst, dass der zweite Orgasmus naht. Nun ist wieder perfektes Timing gefragt. Spanne den PC-Muskel kräftig an, bevor Ejakulat austritt, und höre mit der Stimulation komplett auf. Der Zeitraum des Anspannens ist nun deutlich kürzer.

  4. Setze nach circa drei Sekunden die Stimulation fort. Wenn dein dritter Orgasmus naht, stoppst du wieder kurz vor dem Höhepunkt und hältst den PC-Muskel für drei Sekunden, so fest du kannst.

  5. Entspanne dich dann bewusst und wiederhole die Übung so lange, bis sich kein Orgasmus mehr ankündigt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Was musst du beim trockenen Orgasmus beachten?


Lass dich nicht irritieren, wenn du in der oben genannten Übung die gewohnten Kontraktionen spürst. Diese werden vom Pumpen des Samenleiters verursacht.


Der große Unterschied zu einem normalen Orgasmus ist, dass trotz der Kontraktionen kein Ejakulat austritt, wenn du beim Üben das richtige Timing erwischt hast. Lass dich nicht entmutigen, wenn dir am Anfang multiple Orgasmen noch meilenweit entfernt erscheinen.


Zunächst ist es ein riesengroßer Schritt, wenn dir ein erster trockener Orgasmus gelingt. Sobald du diesen beherrschst, kannst du dich aufmachen, den zweiten Orgasmus ohne Ejakulation hinzubekommen.


Mit mehr Übung und Erfahrung werden dir mehrere trockene Orgasmen hintereinander gelingen.


Fazit


Bevor dir ein trockener Orgasmus gelingt, musst du zunächst deinen PC-Muskel trainieren. Erst wenn dieser stark und gut entwickelt ist, kannst du eine Ejakulation verhindern.


Setze dir nun als Ziel, einen ersten trockenen Orgasmus zu bekommen. Spanne in dem Moment, in dem du kommst, den PC-Muskel so stark es geht an und unterbreche die Stimulation. Warte ab, bis der Druck nachgelassen hat, entspanne deinen PC-Muskel und fahre mit der Stimulation fort.


Ob du dein Ziel erreicht hast, kannst du beim Blick auf deinen Lingam überprüfen: Tritt trotz der üblichen Kontraktionen kein Ejakulat aus, hast du die erste Stufe gemeistert.


Nun kannst du für dich herausfinden, in welcher Zeit ein zweiter Orgasmus ohne Samenerguss möglich ist. Dieser folgt meist wenige Sekunden nach dem ersten Orgasmus, wenn du die Stimulation nicht zu lange unterbrochen hast oder den PC-Muskel zu lange angespannt hast.


Beim zweiten Orgasmus reicht es aus, wenn du den PC-Muskel für drei Sekunden anspannst und ihn dann wieder entspannst und mit der Stimulation fortfährst.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Eine Tantramassage für Männer kann eine wunderbare Möglichkeit sein, entspannt und ohne Druck zu üben, die Ejakulation hinauszuzögern. Gerne unterstütze ich dich mit meinem Wissen auf diesem Weg.


Hast du weitere hilfreiche Tipps? Dann freue ich mich über deine Kommentare.

GET IN TOUCH

Tel: 0179-9307890 

auch gerne über Telegram/WhatsApp

Wenn du mich anrufen solltest und nicht erreichst,

schreibe mir bitte eine Nachricht. Danke!

Anonyme Anrufe nehme ich grundsätzlich nicht an :-)

NEWSLETTER

Hauptstandort in Leipzig-Gohlis

2. Standort in Hamburg - Ottensen

Termine nach Vereinbarung · Montag bis Freitag

© 2019 by Sandra Sauter // Impressum