top of page

Tantramassage Hamburg für Frauen

Aktualisiert: 28. Jan.


Tantramassage für Frauen

Eine Tantramassage für Frauen ist in jedem Fall eine lohnenswerte Erfahrung. Die Beweggründe dafür sind ganz unterschiedlich: Zu mir kommen unter anderem Frauen, die noch nie einen Orgasmus hatten oder für die Penetration stets mit Schmerzen verbunden ist.


Manchen Frauen fehlt auch der Zugang zu ihrer Weiblichkeit, sei es aufgrund von traumatischen Erfahrungen, Herausforderungen im Zusammenhang mit Geschlechtsidentität oder aus anderen individuellen Gründen.


Wieder andere haben ihren Körper schon recht gut erforscht und sind einfach neugierig auf eine Tantramassage für Frauen. Für uns Frauen ist es unendlich heilsam, absichtslose Berührungen zu erfahren.


Inhaltsverzeichnis


Klassische Tantramassage versus dynamische Tantramassage für Frauen


Ich habe viele Jahre lang eine ganz klassische Tantramassage praktiziert: Sprich, als Empfängerin hast du dich meinen Berührungen hingegeben und bist ganz in deinem eigenen Raum aufgegangen. Je mehr ich mich mit dem Thema Trauma beschäftigt habe, desto unstimmiger wurde für mich dieser Ansatz. 


Was ist, wenn die Empfängerin der Tantramassage für Frauen bei der genitalen Berührung in die Dissoziation geht? Wie kann ich wirklich sicher sein, dass die angebotenen Berührungen genau den Wunsch der Empfängerin treffen? 


Dies sind nur einige der Fragen, die ich mir mit den Jahren gestellt habe. Darüber hinaus sind wir Frauen zyklische Wesen - was sich gestern gut angefühlt hat, kann morgen schon ganz anders sein. Mit dem Erlernen der dynamischen Tantramassage für Frauen bei Nhanga Ch. Grunow hat sich für mich ein völlig neues Kapitel eröffnet. Der renommierte Perlentor-Ansatz bei der Tantramassage für Frauen ist für mich DIE Brücke, die mir bei der klassischen Tantramassage für Frauen gefehlt hat. 


Wie funktioniert die dynamische Tantramassage für Frauen?


Die dynamische Frauenmassage ist ebenfalls eine Tantramassage, das heißt dein kompletter Körper wird berührt. Sie beinhaltet eine ausführliche Yonimassage. Der große Unterschied zur klassischen Tantramassage ist, dass wir während der kompletten Massagezeit in engem Kontakt und verbalem Austausch sind.


Dynamische Tantramassage für Frauen: Die Kraft der Kommunikation


Ich frage dich während der dynamischen Tantramassage für Frauen regelmäßig, wie sich eine Berührung anfühlt. Dies hat mehrere Vorteile: Zum einen bist du während der Massage präsent und lässt keine Berührungen über dich ergehen, die eigentlich gar nichts für dich tun. Zum anderen lernst du, dich auch in lustvolleren Situationen auszudrücken. Uns Frauen fällt es oftmals schwer, während intimer Berührung zu kommunizieren. 


Darüber hinaus haben wir oft keine Landkarte unseres Schoßraumes im Kopf. Da unsere Genitalien innen liegen und wir unsere Vulva eben nicht jeden Tag bewusst sehen und anfassen, haben wir oft gar keine Vorstellung von ihr. Du bist bei der dynamischen Frauenmassage aktiver Part der Erfahrung. Ich werde dich immer wieder auffordern, dich zu bewegen, zu atmen und zu beschreiben, was du fühlst. 


Lerne deinen Schoßraum kennen


Du lernst, welche Punkte es in deinem Schoßraum gibt, wie sich diese anfühlen und wir sind in stetigem Kontakt darüber, was dir gut tut. Vielleicht benötigst du mehr Druck, vielleicht weniger. Manche Frauen bevorzugen schnellere Berührungen, manche langsamere. Und all das kann sich in jedem Moment ändern. Wenn ich nicht mit dir kommuniziere, bleibt mir nichts anderes übrig, als meiner Intuition zu vertrauen. Das klappt zwar in der Regel ganz gut, aber eine Gewissheit gibt es nicht. 


Die dynamische Tantramassage für Frauen als somatisches Übungsfeld


Die dynamische Frauenmassage ist ein somatisches Übungsfeld. Sie ist eine große Chance für dich, ganz aktiv und bewusst wahrzunehmen, wie sich die jeweiligen Berührungen anfühlen. Erlebe die Power der Selbstermächtigung, die uns Frauen oft noch schwer fällt. Es ist Zeit, die Zügel für unsere Lust und Freude selbst in die Hand zu nehmen und zu lernen, wie wir uns während eines intimen Kontakts ausdrücken können, OHNE in den Kopf zu gehen. 


Wie kommuniziere ich, ohne mich im Verstand zu verlieren?


Vielleicht ist genau das deine Befürchtung, insbesondere, wenn du eine Frau bist, der es schwer fällt, abzuschalten. Doch ich kann dich beruhigen: Kommunikation während der Intimität kann relativ einfach erlernt werden und fühlt sich schon nach kurzer Zeit natürlich an. Ich unterstütze dich mit viel Geduld auf diesem Weg. 


Dynamische Tantramassage für Frauen bei Trauma


Wenn in deinem Schoßraum Traumas vorliegen, kann es äußerst anstrengend sein, während der ganzen dynamischen Frauenmassage präsent zu sein. Doch genau hier liegt die Heilung, wie ich aus eigener Erfahrung weiß. Wenn du gedanklich abdriftest, wiederholst du lediglich, was dir in der jeweiligen Situation beim Überleben geholfen hat. Doch wir leben im Hier und Jetzt! 


Was dir einst widerfahren ist, soll nicht deine aktuelle Sexualität prägen.

Mit der dynamischen Frauenmassage geben wir dem Trauma keine Chance. Du bleibst präsent im Hier und Jetzt - und ja, es kann für kurze Zeit schmerzhaft werden. Manche Gefühle müssen einfach nochmal gefühlt werden, bevor sie sich auflösen können. Ich bin während des gesamten Prozesses bei dir und begleite dich auch bei schwierigen Körpererfahrungen mit all meinem Wissen, meiner Präsenz und meiner langjährigen Erfahrung. 


Und - ganz wichtig - die dynamische Tantramassage für Frauen ist nicht da, um Schmerz zu fühlen. Wenn sich Schmerz zeigt, arbeite ich mit indirekter Vibration, die sich über meinen Finger oder meine Hand in den Schoßraum überträgt. Verspannte Muskeln LIEBEN Vibration! Manchmal dauert es nur wenige Sekunden, bis sich das Gewebe entspannt und somit auch der Schmerz nachlässt. Dies ist übrigens auch beim Liebesspiel ein echter Gamechanger und du solltest es unbedingt mal ausprobieren.


Welche weiteren Unterschiede gibt es zur klassischen Tantramassage für Frauen?


Bei der klassischen Tantramassage für Frauen war ich solidarisch unbekleidet. Vielleicht fühlt sich aber auch exakt dieser Umstand merkwürdig an, wenn du als Frau zum ersten Mal bei einer Tantramassage bist. „Wieso ist die Masseurin nackt?“ oder „Geht es hier vielleicht doch um etwas Sexuelles?“  - all diese Fragen können auftauchen und dich verunsichern. 


Viele Frauen fühlen sich deutlich sicherer und besserer, wenn die Tantramasseurin bekleidet ist. Und aus genau diesem Grund habe ich bei der dynamischen Tantramassage für Frauen etwas an. Für mich persönlich ist dies übrigens auch total angenehm, weil Kleidung einen gewissen energetischen Schutz bietet. 


Die Schoßraumarbeit kann sehr tief gehen und wir sind während der dynamischen Tantramassage für Frauen eng verbunden. Es ist wichtig, dass wir danach unsere Energiefelder wieder trennen, sodass jede mit ihrem eigenen Energiefeld nach Hause geht. Das mag vielleicht etwas spirituell klingen, und du musst dich darum auch überhaupt nicht kümmern - ich übernehme den energetischen Schutz für uns beide vor, während und nach der dynamischen Tantramassage für Frauen. 


Dynamische Tantramassage für Frauen: Hygiene


Ein weiterer Unterschied zur klassischen Tantramassage ist die Benutzung von Handschuhen, sobald es um die Massage von Körperöffnungen geht. Je nach Ausbildung gibt es hier unterschiedliche Ansätze. Ananda Wave ist beispielsweise für den Einsatz von Handschuhen, das Diamond Lotus in Berlin, in dem ich gelernt habe, ist dagegen. 


Ich habe viele Jahre ohne Handschuhe massiert und habe jetzt mit voller Überzeugung umgestellt. Es schafft ein sicheres Gefühl für dich als Frau, wenn deine Körperöffnungen MIT Handschuhen massiert werden. Du brauchst überhaupt keine Angst haben, dass sich das komisch anfühlt oder dass es einen Unterschied gibt zur Tantramassage ohne Handschuhe. 


Ich benutze hauchdünne Handschuhe aus Nitril, sodass du auch unbesorgt sein kannst, wenn bei dir eine Latexallergie vorliegt. Damit habe ich genauso viel Gefühl wie ohne Handschuhe, aber du brauchst dir einfach keine Gedanken bezüglich der Hygiene machen. Für die Massage benutze ich hochwertiges, silikonbasiertes Gleitgel, das sehr verträglich für deine Schleimhäute ist. 


Am Anfang steht die Ganzkörpermassage 


Bei einer dynamischen Tantramassage für Frauen erwecke ich zunächst deinen ganzen Körper mit unterschiedlichen Berührungen und einer Massage mit warmem, duftenden Bio-Öl. Du wirst von mir von Kopf bis Fuß in Liebe gebadet. Auch deine Brüste bekommen gebührende Aufmerksamkeit, da sie sozusagen das Tor zur Yoni sind. 


Als sehr angenehm wird auch die Massage der inneren und äußeren Venuslippen sowie der Klitoris empfunden. Die Klitoris ist ein reines Lustorgan und fristet immer noch viel zu oft ein Schatten-Dasein, obwohl sie uns unglaubliche Gefühle bescheren kann. Unsere Yoni ist voller Schwellkörper, die intensiv auf Druck und absichtslose Massage reagieren. 


Woher weiß ich, ob deine Yoni bereit für eine Tantramassage ist?


Selbstverständlich hole ich mir von dir die verbale Erlaubnis, tiefer kommen zu dürfen, bevor ich mich dem Inneren deines Schoßraumes widme. Eine Yoni öffnet sich wie eine Blume, wenn sie bereit ist, zu empfangen. Es kann gut sein, dass du sie noch nie so offen gesehen hast.


Ich empfehle dir, bei der Selbstliebe kurz vor dem Höhepunkt einen Spiegel zur Hand zu nehmen und deine Yoni in ihrer vollen, offenen Blüte zu bewundern.


Trau dich ruhig, deine/n Partner/in zur Langsamkeit aufzufordern, wenn er/sie im Begriff ist, zu früh in dich einzudringen. Je mehr du dich deiner Yoni widmest und sie erforschst, desto mehr Gespür wirst du für sie entwickeln. 


Eine Yoni-Öffnung braucht Zeit


Eine Penetration, egal ob mit einem Finger, einem Dildo oder einem Lingam, fühlt sich komplett anders an, wenn deine Yoni in einer offenen, empfangenden Haltung ist. Leider gibt es in unserer Kultur noch sehr wenig Bewusstsein für die langsamere Yin-Energie der Frau, die durchaus 30 bis 40 Minuten braucht, bis sie ins Fließen kommt.


Die männliche Yang-Energie ist hingegen sehr schnell entfacht und möchte dann sofortige Befriedigung, sofern der Mann noch nicht gelernt hat, sich zu beherrschen und die Wasser-Energie der Frau ins Fließen zu bringen. Ich werde dich bei der dynamischen Tantramassage für Frauen dazu auffordern, meinen Finger mit deinem Becken aktiv „hineinzuschaukeln“. 


Die Yoni reagiert auf Druck, nicht auf Rein-Raus-Bewegungen


Wenn deine Yoni meinen Finger empfangen möchte, lade ich dich zu einer gemeinsamen Entdeckungsreise ein. Ich werde keine schnellen Rein-Raus-Bewegungen machen, wie du sie wahrscheinlich schon zur Genüge erlebt hast. Dies ist übrigens ein Unding, weil die Yoni insbesondere auf Druck reagiert, was zu viele Männer (und Frauen) nicht wissen. Stattdessen berühre ich mit meinem Finger gewisse Punkte in deiner Yoni und halte sie jeweils für mehrere Minuten. Es kann gut sein, dass bei einer Tantramassage für Frauen Punkte berührt werden, die starke Emotionen auslösen.


Schmerzpunkte im Schoßraum


Viele Frauen haben im Schoßraum Schmerzpunkte, sei es durch unachtsame Liebhaber/innen, zu frühe Penetration, Penisgrößen, die nicht kompatibel waren, Geburten, Traumas und vieles mehr. Indem ich verschiedene Punkte für lange Zeit halte und dich zwischendurch ermuntere, zu atmen, kann sich die aufgestaute Energie lösen. Es kann sein, dass du wütend wirst, weinen oder spontan loslachen musst. Deine Emotionen sind willkommen und werden von mir in einem sicheren Raum gehalten. 


Du bist in der Tantramassage für Frauen sicher und geborgen


Ich bin in achtsamer Präsenz an deiner Seite und begleite dich auf deiner Reise in deinen Schoßraum, die durchaus intensiv und aufwühlend sein kann. Das Schöne ist jedoch, dass sich solche Schmerzpunkte verändern können. Was sich in dem einen Moment total unangenehm anfühlt, kann im nächsten total lustvoll werden! Nicht immer zeigen sich in einer Tantramassage für Frauen Schmerzpunkte. Vielleicht wird das Erlebnis für dich auch einfach tief entspannend oder sehr ekstatisch und lustvoll. Was immer sich zeigen möchte, ist willkommen.


Entdecke die Magie der G-Fläche


Zu mir kommen viele Frauen, die zwar wissen, dass es die G-Fläche gibt, aber nicht so genau sagen können, wo sie sich befindet und wie sich die Stimulation anfühlt. Sehr gerne zeige ich dir in einer dynamischen Tantramassage für Frauen diese lustvolle Fläche, die es unbedingt wert ist, erforscht zu werden. Das Gewebe der G-Fläche wird bei einer gezielten Stimulation immer größer und schwillt richtiggehend an. Du wirst auch hören, wie deine Yoni immer „jucier“ wird und mehr Feuchtigkeit auftritt. 


Wenn ich die G-Fläche verstärkt stimuliere, bekommst du irgendwann das Gefühl, dringend aufs Klo zu müssen. Da du höchstwahrscheinlich nur ungern auf meinen Futon im Tantramassage Studio pinkeln möchtest, kneifst du unwillkürlich alle Muskeln zusammen, die du hast. Der Schlüssel bei der G-Flächen-Stimulation ist jedoch, diese Muskeln bewusst loszulassen.


 Glaub mir, selbst WENN du mir auf den Futon pinkeln würdest, wäre es völlig egal, weil er von einer wasserdichten Unterlage geschützt wird. Du wirst aber beim Loslassen nicht deine Blase entleeren, sondern du wirst einen zutiefst befriedigenden vaginalen Höhepunkt erleben, der sich ganz anders anfühlt als ein klitoraler Höhepunkt.


Eine dynamische Tantramassage für Frauen ist ein mutiger Schritt in eine erfülltere Sexualität und es ist völlig normal, dass du davor total aufgeregt bist. Ich begleite dich von Herzen auf dieser somatischen Entdeckungsreise deines Schoßraums.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Du möchtest gerne dein Liebesleben verbessern? Hier erhältst du mein kostenloses eBook mit 15 Tipps für mehr Lust, Nähe und Intimität in deinem Leben.


14.797 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page