top of page

Tantramassage für Queer-People

Aktualisiert: 3. Jan.


Leider wird im traditionellen Tantra immer noch sehr oft in "Männer" und "Frauen" kategorisiert. Doch was ist eigentlich mit den Menschen, die sich keinem dieser Labels zugehörig fühlen? Eine Tantramassage kann Queer People dabei helfen, sich wohler im eigenen Körper zu fühlen und sich selbst auf ganz neue Art und Weise zu entdecken.


Inhaltsverzeichnis


Bei der Tantramassage zählst du als Mensch

Tantramassage als Unterstützung zu mehr Selbstliebe

Mehr Selbstakzeptanz durch eine Tantramassage

Bedürfnisse und Grenzen werden respektiert

Was heißt überhaupt Queer?

Wie können Queer People unterstützt werden?

Bei der Tantramassage zählst du als Mensch


Eine Tantramassage ist eine Art der Massage, die sich auf die Verbindung von Körper, Geist und Seele konzentriert und die sexuelle Energie als Kraftquelle nutzt. Sie kann für Menschen jeglicher sexueller Orientierung und Identität wertvoll sein, darunter auch für Queer People.


Wenn du dir eine professionelle Tantramassage gönnst, kann dies deine eigene Sexualität und die Verbindung zu dir selbst und anderen stärken. Sie kann dabei helfen, Blockaden und Ängste abzubauen und die Lust und das sexuelle Vergnügen zu steigern.


Dennoch geht es bei einer Tantramassage nicht primär um Lust, wie es bei einer Erotikmassage der Fall ist. Stattdessen wird einfach dein kompletter Körper - inklusive der Genitalien - absichtslos berührt und in Liebe gebadet.

Tantramassage als Unterstützung zu mehr Selbstliebe

Für Queer People kann eine Tantramassage besonders wichtig sein, da sie häufig mit Vorurteilen und Diskriminierung konfrontiert werden. Manche Queer People haben daher Schwierigkeiten, sich selbst und ihren Körper zu akzeptieren und zu lieben.


Eine Tantramassage kann dazu beitragen, dass Queer People sich in ihrem Körper wohl und sicher fühlen und ihre sexuelle Energie auf eine gesunde und befriedigende Weise ausdrücken können. Bei einer seriösen Tantramassage geht es jedoch nicht um die reine Lust, wie das bei einer Erotikmassage der Fall ist. Hier kannst du nachlesen, was der Unterschied zwischen einer Erotikmassage und einer Tantramassage ist.


Bei der Tantramassage darfst du ins Fühlen kommen, endlich mal wieder vollkommen abschalten und deinen Körper auf neue Art und Weise entdecken.

Es ist wichtig, dass Queer People sich für eine Tantramassage einen vertrauenswürdigen und sensiblen Masseur oder eine Masseurin aussuchen, die ihre Bedürfnisse und Grenzen respektieren. Eine Tantramassage sollte immer freiwillig und ohne Druck stattfinden und es muss genügend Raum für Kommunikation und Einvernehmen geben.


Mehr Selbstakzeptanz durch eine Tantramassage


Insgesamt kann eine Tantramassage für Queer People eine wertvolle Erfahrung sein, die dazu beitragen kann, sich selbst besser kennenzulernen und den eigenen Körper anzunehmen.


Als Tantramasseurin habe ich die Möglichkeit, bei der Tantramassage für Queer People Menschen bei ihrer ganzheitlichen Selbstentdeckung und -entfaltung zu unterstützen. Ich bade meine Gäste von Kopf bis Fuß in Liebe, sodass sie vollkommen genährt und aufgeladen in den Alltag zurückkehren können.


Bedürfnisse und Grenzen werden respektiert


Ich freue mich darauf, Queer People bei einer Tantramassage bei ihrer Selbstentfaltung zu unterstützen und ihnen eine positive Erfahrung zu ermöglichen. Ich lege großen Wert darauf, dass sich meine Gäste sich bei mir sicher und geborgen fühlen und Bedürfnisse und Grenzen respektiert werden.


Was heißt überhaupt Queer?

Queer ist ein Begriff, der sich auf Menschen bezieht, deren sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität nicht den gesellschaftlich vorherrschenden Normen entspricht. Der Begriff Queer wurde ursprünglich als Schimpfwort für LGBTQ+-Menschen verwendet, wurde aber von vielen Menschen aus der LGBTQ+-Community positiv umgewandelt und als Selbstbezeichnung verwendet.


Der Begriff Queer umfasst eine Vielzahl von Identitäten:

  • Homosexualität

  • Bisexualität

  • Transgender

  • Genderqueer

  • und andere

Er kann als eine Art "Regenbogenflagge" verstanden werden, die alle Menschen umfasst, die sich nicht mit den gesellschaftlichen Normen der Heterosexualität und Cisgender-Identität identifizieren.

Der Begriff Queer ist ein politischer Begriff, der auf die Vielfalt der sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten aufmerksam macht und gegen Diskriminierung und Unterdrückung von LGBTQ+-Menschen eintritt. Er betont die Notwendigkeit, die Normen und Erwartungen an Geschlecht und Sexualität in Frage zu stellen und zu hinterfragen und für mehr Inklusion und Gleichberechtigung zu kämpfen.


Wie können Queer People unterstützt werden?

  1. Aufklärung und Bildung: Es ist wichtig, sich über die verschiedenen sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten zu informieren und sich für Gleichberechtigung und Inklusion einzusetzen.

  2. Solidarität zeigen: Queer People werden häufig diskriminiert und unterdrückt. Wir können Solidarität zeigen, indem wir uns für die Rechte von LGBTQ+-Menschen einsetzen und Diskriminierungen entgegen treten.

  3. Respekt und Akzeptanz: Respektiere die Identitäten und Präferenzen von Queer People und zeige Akzeptanz gegenüber ihrer sexuellen Orientierung und Geschlechtsidentität.

  4. Gegen Vorurteile und Stereotype angehen: Vorurteile und Stereotype können Queer People daran hindern, sich frei und selbstbestimmt zu fühlen. Wenn wir uns gegen Vorurteile und Stereotype einsetzen, fördern wir ein offenes und tolerantes Klima.

  5. Unterstützung und Ressourcen bereitstellen: Es gibt viele Ressourcen und Unterstützungsmöglichkeiten für Queer People, wie zum Beispiel LGBTQ+-Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen und Community-Zentren.


Fazit


Bei meiner Tantramassage sind alle Menschen willkommen, egal, welches Geschlecht und welche sexuelle Orientierung. Eine Tantramassage ist eine wunderschöne Erfahrung, die dich tief nährt und lange nachwirken kann. Sie unterstützt dich dabei, Frieden mit deinem Körper zu schließen, dich als sexuelles Wesen (wieder) zu entdecken und dich einfach rundum angenommen zu fühlen.

110 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page