Tantramassage für Männer

Aktualisiert: 23. Apr 2021


Tantramassage für Männer

Tantramassagen für Männer werden aus unterschiedlichsten Gründen gebucht. Oftmals kommen Menschen zu mir, die sehr gestresst sind und dringend mal wieder herunterkommen möchten. Anderen fehlt es im Alltag an liebevoller Berührung und ungeteilter Aufmerksamkeit. Wieder andere sind einfach neugierig, wie eine Tantramassage für Männer abläuft. Manche Gäste haben eine Prostata-OP hinter sich, Probleme mit vorzeitiger Ejakulation oder haben sexuelle Traumas erlitten, die sie aufarbeiten.


Eine Tantramassage für Männer ist zutiefst heilsam


Eine Tantramassage für Männer ist eine wundervolle Forschungsreise hin zu einem besseren Körperverständnis und einer erfüllten Sexualität. Ich erlebe immer wieder, wie heilsam absichtslose und liebevolle Berührung ist. In unseren Genitalien stecken viele Emotionen, die nicht immer angenehm sind.


Viele Menschen sind schambehaftet aufgewachsen und haben nie einen wirklichen Zugang zur eigenen Körperlichkeit gefunden. Manche sind es leid, dass es in der normalen Sexualität stets um etwas geht und ein Ziel erreicht werden soll. Denn wann werden wir wirklich absichtslos berührt?


Eine Tantramassage für Männer hat kein Ziel


Im gewöhnlichen Liebesleben ist fast immer ein Ziel impliziert, wenn wir an unseren Genitalien berührt werden. Als Mann sollst du im Idealfall eine Erektion bekommen oder zumindest in deine Lust kommen.


Dies baut sehr viel Druck auf, der in der Tantramassage für Männer vollständig gehen darf. Du musst überhaupt nichts. Du musst weder eine Erektion haben noch zum Höhepunkt kommen, du darfst aber natürlich gerne. Was immer in der Tantramassage passiert oder nicht passiert, ich beziehe nichts davon auf mich.


Alle Emotionen sind willkommen


Ob eine Tantramassage für Männer lustvoll, tief entspannend, heilsam, emotional oder einfach nur wohltuend ist, bleibt dem Zauber des Moments überlassen. Was immer sich zeigen möchte, ist willkommen.